Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images

AeCS - Newsletter Dezember 2019

07.04.2020 02:50

Liebe Mitglieder, liebe Freunde der Aviatik  


Wir freuen uns, Ihnen den neuen AeCS-Newsletter zustellen zu dürfen. Für Ihr Interesse an den Aktivitäten des AeCS danken wir Ihnen herzlich. Weitere Informationen und Hintergrundberichte können Sie jeweils lesen

 

AeCS > Engagement gegen Privatflugabgabe 

Der Antrag von Ständerat Thomas Minder (parteilos, SH) für eine «Privatflugabgabe» im Rahmen des CO2-Gesetzes und die Zustimmung durch den Ständerat hat Entrüstung ausgelöst. Auf politischer Ebene sind die Verbände AeCS, AOPA und VSF (Verband Schweizer Flugplätze) auf breiter Front engagiert, um der Privatflugabgabe entgegenzutreten (siehe Memorandum). Die nationalrätliche Kommission UREK-N, welche offene Fragen zur Flugticket- und Privatflugabgabe nochmals prüfen will, hat nebst der AEROSUISSE auch den AeCS mit Generalsekretär Yves Burkhardt als Vertreter der General Aviation offiziell zu einer Anhörung eingeladen, um die Standpunkte und Argumente gegen eine Privatflugabgabe im Rahmen der Vorberatung zum CO2-Gesetz in der Kommission darzulegen. Die UREK-N wird das Geschäft im Januar 2020 weiter beraten.

-> Mehr

Parlament > Matthias Samuel Jauslin neu Mitglied der UREK-N 

Die Kommission für Umwelt, Raumplanung und Energie des Nationalrates (UREK-N) wurde für die kommende Amtsperiode neu zusammengesetzt. Unser Zentralpräsident, Nationalrat Matthias Samuel Jauslin, ist neu Mitglied dieser Kommission, in der auch immer wieder Themen der Luftfahrt behandelt werden.

-> Mehr

SBAV > Stefan Zeberli verteidigt Europameistertitel

Nach dem Grosserfolg mit dem Doppelsieg der Schweizer Gasballonfahrer am Gordon Bennett Race 2019 hat Stefan Zeberli an der Heissluftballon-Europameisterschaft 2019 in Mallorca zum fünften Mal den Europameistertitel gewonnen. Die Schweizer Nationalmannschaft schwang in der Nationenwertung einmal mehr obenaus. Die Schweiz ist definitiv eine überaus erfolgreiche Ballonfahrernation! Swiss Olympic unterstützt den SBAV und die anderen erfolgreichen Sportler des AeCS finanziell dank den bestehenden Förderkonzepten für die Elite und den Nachwuchs.

-> Mehr

SMV > Überragende Modellflieger

Der amtierende und mehrfache Schweizermeister Sandro Matti gewann dieses Jahr den FAI-Gesamtweltcup im Modellkunstflug. Sandro Matti ist überdies Träger des Nachwuchsförderpreises der Stiftung Pro Aero 2018. Edelmetall trägt auch das Swiss Jet Scale Team Team SJST von den Jet World Masters in China nach Hause. Und an der FAI Freiflug-Weltmeisterschaft wurde Christian Andrist in der Kategorie F1A Dritter. Herzliche Gratulation den erfolgreichen Modellflugpiloten!

-> Mehr

AeCS > Agendaeinträge für 2020 jetzt erfassen

Der AeCS stellt seinen Sparten und Regionen eine umfassende Agenda zur Verfügung, welche auch als Basis für die Agenda in der AeroRevue dient. Bekannte Termine für 2020 können Sie bereits heute selber eintragen, damit sie frühzeitig auf einen Anlass aufmerksam machen können. Beachten Sie, dass rein kommerzielle Anlässe nicht aufgenommen werden. Dafür steht Ihnen der Weg über Inserate in der AeroRevue zur Verfügung.

-> Mehr

AeCS > Öffnungszeiten Zentralsekretariat über die Festtage

Das Jahr 2019 neigt sich dem Ende entgegen. Das Zentralsekretariat des AeCS bleibt über die Feiertage ab dem 23.12.19 geschlossen, der letzte Arbeitstag ist Freitag, der 20.12.2019. Ab dem 6. Januar 2020 sind wir wieder für Sie da. In wirklich dringenden Fällen können Sie uns über helpdesk(at)aeroclub.ch erreichen. Wir werden uns auch 2020 mit grossem und beherztem Einsatz für die Interessen unserer Mitglieder engagieren.

-> Mehr

Wir wünschen schöne Advents- und Festtage 

Der Aero-Club der Schweiz wünscht Ihnen, liebe Mitglieder, Partner und Freunde der Aviatik von Herzen schöne Festtage, einen guten Rutsch ins neue Jahr und ein 2020 mit wunderschönen fliegerischen Erlebnissen. Für Ihre Treue zum AeCS danken wir Ihnen ganz herzlich. Wir freuen uns, wenn wir auch im nächsten Jahr auf Sie zählen dürfen!

  

Wenn Sie diese E-Mail (an: marc.andre@netline.ch) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Aero-Club der Schweiz
PR/Kommunikation
Lidostrasse 5 - 6006 Luzern -Schweiz
communication@aeroclub.ch - +41 41 375 01 01