Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images

Newsletter 03/2018

21.01.2019 20:48

Liebe Mitglieder, liebe Freunde der Aviatik  


Wir freuen uns, Ihnen den neuen AeCS-Newsletter zustellen zu dürfen. Für Ihr Interesse an den Aktivitäten des AeCS danken wir Ihnen herzlich. Weitere Informationen und Hintergrundberichte können Sie jeweils lesen

 

AeCS > Neue Mitarbeitende im Zentralsekretariat

Seit Anfang August 2018 verstärkt Simone Schmid Bertschy das Team des Zentralsekretariats. Sie unterstützt als administrative Teilzeit-Mitarbeiterin den unter der Leitung von Christophe Petitpierre stehenden Fachbereich des Modellflugverbands der Schweiz SMV und des Segelflugverbands der Schweiz SFVS. Am 1. Oktober 2018 hat Andreas Ryser sein 80%-Pensum als neuer Leiter des Fachbereichs Innovation und Umwelt angetreten und wird sich mit den vielfältigen Herausforderungen in diesem neuen, wichtigen strategischen Bereich auseinandersetzen. 

Mehr:

AeCS > Neue Mitgliederverwaltung

Unter dem Projektnamen «PerformX» wird das bisherige Programm der Mitgliederverwaltung, welches in die Jahre gekommen ist, komplett durch ein neues Programm ersetzt. Die Inbetriebnahme ist für den 1. Januar 2019 geplant. Derzeit läuft die Testphase. Das Programm ist bezüglich Datensicherheit und Datenschutz auf dem neusten Stand. Das neue System wird einige Anpassungen und Vereinfachungen bringen. Wir halten Sie über unsere Infokanäle weiterhin auf dem Laufenden.

AeCS > Vernehmlassung zum revidierten SIL-Konzeptteil

Ebenfalls Stellung bezogen hat der AeCS zum revidierten SIL-Konzeptteil. Er machte dabei auf wesentliche Mängel und Unstimmigkeiten aus Sicht der General Aviation aufmerksam. Die vorliegende Revision wird deshalb vom AeCS abgelehnt und an den Vernehmlasser zurückgewiesen.

Mehr:

AeCS > Motion «Binnenverkehr vom Zollflugplatzzwang befreien»

AeCS-Zentralpräsident Matthias Samuel Jauslin hat im Nationalrat eine Interpellation eingereicht und den Bundesrat aufgefordert, Fragen zu beantworten zum Thema «Binnenverkehr vom Zollflugplatzzwang befreien». Lesen Sie den eingereichten Text und die Antwort des Bundesrats.

Mehr:

AeCS > Motion «Liberale Schweizer Modellfluggesetzgebung nicht gefährden»

In einer weiteren Motion beauftragte Nationalrat Matthias Samuel Jauslin den Bundesrat, den Betrieb von herkömmlichen Modellluftfahrzeugen vom Anwendungsbereich des bilateralen Luftverkehrsabkommens herauszunehmen und unter nationaler Gesetzgebung zu belassen. In diesem Zusammenhang verweisen wir auch auf den AeroFax von BAZL-Direktor Christian Hegner in der AeroRevue Nr. 10/2018.

Mehr:

Ausbildung > Bundesrat passt Finanzhilfe für Ausbildungen in der Luftfahrt an

Der Bundesrat hat an seiner Sitzung vom 31. Oktober 2018 die Verordnung über die Finanzhilfen für Ausbildungen im Bereich der Luftfahrt (VFAL) angepasst. Dies bringt eine praxistauglichere Lösung, die den Bedürfnissen der Auszubildenden sowie der Aviatikbetriebe besser Rechnung trägt.

Mehr:

AeCS > Das Aviatik-Jugendlager: Dabeisein lohnt sich! 

Das einwöchige Aviatik-Jugendlager (JULA) unter dem Patronat der Stiftung Pro Aero wird vom Aero-Club der Schweiz organisiert und durchgeführt und findet nächstes Jahr während der Sommerferien vom 28. Juli bis 3. August 2019 im Truppenlager in S-chanf (Engadin) statt. Ziel des Lagers ist es, 14- bis 16-jährige Jugendliche an der Welt des Fliegens schnuppern zu lassen. Dabeisein lohnt sich!

Infos und Anmeldung:

AeCS > Aero-Club-Kalender 2019 ist gedruckt

Der neue Aero-Club-Wandkalender 2019, produziert in Kooperation mit dem «Cockpit»,  ist gedruckt und kann bestellt werden. Die Auflage ist limitiert und verfügt über  hochstehende, ausgesuchte Bilder aus verschiedenen Sparten der Aviatik. Sichern Sie sich noch heute Ihr Exemplar! Der Kalender eignet sich auch sehr gut als Geschenk.

Bestellen:

AeCS > Attraktive Versicherungsangebote

Der Aero Club der Schweiz schafft durch Vergünstigungsverträge mit Versicherungsgesellschaften einen echten Mehrwert für seine Mitglieder. So besteht mit der Krankenkasse Helsana ein Kollektivvertrag, dem alle Mitglieder beitreten können. Dieser Vertrag bietet Ihnen und Ihren Familienangehörigen Vorteile für Ihren Rundumschutz bei Krankheit und Unfall. In allen wichtigen Zusatzversicherungen erhalten Sie als Mitglied Vergünstigungen und profitieren von exklusiven Dienstleistungen, etwa ein Beitrag an den jährlichen ärztlichen Piloten-Check (Medical).

Mehr:


 
Wenn Sie diese E-Mail (an: simzam@bluewin.ch) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Aero-Club der Schweiz
PR/Kommunikation
Lidostrasse 5 - 6006 Luzern -Schweiz
communication@aeroclub.ch - +41 41 375 01 01