Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images

Newsletter 03/2017

24.07.2019 04:18

Liebe Mitglieder, liebe Freunde der Aviatik  


Wir freuen uns, Ihnen den neuen AeCS-Newsletter zustellen zu dürfen. Für Ihr Interesse an den Aktivitäten des AeCS danken wir Ihnen herzlich. Weitere Informationen und Hintergrundberichte können Sie jeweils lesen

 

AeCS > Wichtige Änderung der Verkehrsregeln für Luftfahrzeuge (VRV-L)
Am 12. Oktober 2017 sind Änderungen der Verkehrsregeln für Luftfahrzeuge (VRV-L) in Kraft getreten. Die wichtigste Änderung: Bisher war es möglich, ausserhalb der Wolken im Luftraum «Golf» bis 2000 Fuss / 600 Meter über Grund  zu fliegen. Neu kann generell im Luftraum «Golf» ausserhalb der Wolken nur noch bis 1000 Fuss / 300 Meter über Grund geflogen werden. Im Band zwischen 1000 Fuss / 300 Meter und 2000 Fuss / 600 Meter über Grund kann ausserhalb der Wolken nur mit einem Transponder geflogen werden; ohne Transponder gelten die gleichen Werte wie im Luftraum «Echo», nämlich 1000 Fuss / 300 Meter Wolkenabstand vertikal und 1500 Meter horizontal. Der AeCS und die Sparten sind nicht glücklich mit den Änderungen der VRV-L. Sie haben gegenüber dem BAZL mehrfach Stellung bezogen sowie praktikable Vorschläge unterbreitet. Ohne Erfolg: Die Anpassung der VRV-L ist laut BAZL per Mitte September 2017 durch die Departementschefin des UVEK, Bundesrätin Doris Leuthard, unterzeichnet worden.

AeCS > GA-Roadshow der EASA in Ittigen 
Die EASA arbeitet weiterhin an Erleichterungen für die GA im Rahmen der sogenannten General Aviation Road Map (GA Road Map), im Sinne von «simpler, lighter, better rules for General Aviation». Doch was ändert sich für die allgemeine Luftfahrt? Wie weit ist man mit der Umsetzung der GA Road Map? Um diese und andere Fragen zu beantworten, werden am 26. Oktober 2017 Vertreter der EASA in Zusammenarbeit mit dem Bundesamt für Zivilluftfahrt (BAZL), dem AeCS und weiteren Verbänden in Ittigen bei Bern darüber informieren.

Info und Anmeldung:

AeCS > Safety Seminar für die persönliche Weiterbildung 
Am 21. Oktober 2017 führt der Aero-Club der Schweiz (AeCS) wieder ein Sicherheitsseminar durch. Ausgewiesene Fachleute werden über «Good Airmanship», «Anspruchsvolle Wettersituationen», «Stress bewältigen in der Fliegerei» und «Aktuelles aus dem Luftrecht» referieren.

Anmeldung:

Modellflug > Safety first!
Flugsicherheit kann nicht verordnet werden, Flugsicherheit wird aktiv gelebt: Das Kompendium «SAFETY! First» des Schweizerischen Modellflugverbands SMV richtet sich an alle Modellflugpiloten und konzentriert sich auf die möglichen Gefahrenbereiche Mensch, Technik und Organisation, über welche sich eine gefährliche Ereigniskette potenziell erstrecken kann.

Mehr:

Verkehrshaus Luzern > Air & Space Days vom 13. bis 15. Oktober
Die Air & Space Days im Verkehrshaus Luzern vom kommenden Freitag bis Sonntag bieten Einblick in die verschiedenen Aspekte der Luft- und Raumfahrt. Ob Informationen zu den Berufsbildern der Aviatik, Cockpitführungen oder das Entdecken verschiedener Luftfahrzeuge – die Welt der Fliegerei steht an diesen Tagen im Zentrum. Der AeCS sowie Sparten sind vor Ort. Der zahlreiche Besuch von Mitgliedern sowie Fans und Freunden würde uns freuen.

Mehr:


Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Aero-Club der Schweiz
PR/Kommunikation
Lidostrasse 5 - 6006 Luzern -Schweiz
communication@aeroclub.ch - +41 41 375 01 01