Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images

Newsletter 04/2016

22.11.2017 17:12

Liebe Mitglieder, liebe Freunde der Aviatik  


Wir freuen uns, Ihnen den neuen AeCS-Newsletter zustellen zu dürfen. Für Ihr Interesse an den Aktivitäten des AeCS danken wir Ihnen herzlich. Weitere Informationen und Hintergrundberichte können Sie jeweils lesen

 

AeCS > Matthias Jauslin als Zentralpräsident nominiert
Der Aargauer Unternehmer, Segelflugpilot und Nationalrat Matthias Samuel Jauslin wird am 25. März 2017 an der Delegiertenversammlung zur Wahl als neuer Zentralpräsident des Aero-Clubs der Schweiz (AeCS) vorgeschlagen. Ende November wurde er vom Zentralvorstand einstimmig als Kandidat für die Nachfolge von Thomas Hurter nominiert.

Mehr:

AeCS > Umrüsten auf 8,33 kHz 
Um die hohe Anzahl von anstehenden Gerätewechseln beim Umrüsten der Luftfahrzeuge auf 8,33 kHz bewältigen zu können, hat der AeCS mit Kuerzi Avionics AG eine Kampagne ausgearbeitet, um möglichst viele Flugzeuge innerhalb der verbleibenden Frist kostenoptimiert umbauen zu können.

Mehr:

AeCS > Aero-Club Kalender 2017 jetzt bestellen 
Der Aero-Club der Schweiz bietet seinen Mitgliedern wiederum einen hochwertigen Jahreskalender in einer auf 300 Exemplare limitierten Auflage zum Kauf an. Sichern Sie sich noch heute Ihr persönliches Exemplar. Der Kalender mit attraktiven Bildern eignet sich auch sehr gut als Geschenk.

Jetzt bestellen:

EASA > Regulierung von Drohnen mit Folgen für Modellflug  Die am 22. August 2016 von der Europäischen Flugsicherheitsbehörde EASA veröffentlichte Absichtserklärung «Prototype Commission Regulation of Unmanned Aircraft Operations» hätte für den klassischen Modellflug unmittelbare Konsequenzen und Einschränkungen zur Folge.

Mehr:

LFG 1+ > Beratung der Teilrevision im Nationalrat 
Die Kommission für Verkehr und Fernmeldewesen des Nationalrates (KVF-N) ist einstimmig auf die Vorlage zur Teilrevision 1+ des Luftfahrtgesetzes eingetreten und hat in der Detailberatung substantielle Anpassungen vorgenommen. Unter anderem spricht sie sich für die Stärkung der Besitzstandsgarantie der Landesflughäfen aus und lehnt die im Gesetzesentwurf vorgesehene, kostentreibende Luftfahrt-Datenbank ab.

Mehr:

AeroRevue > Die neuste Ausgabe ist da
Die AeroRevue Nr. 12-2016/1-2017 wird in wenigen Tagen bei Ihnen eintreffen und bietet wiederum einen attraktiven Mix aktueller Informationen und interessanter Hintergrundbeiträge, so etwa eine Reportage über einen etwas anderen Vereinsausflug – nämlich über den Atlantik von Hausen nach Montréal. Viel Spass beim Lesen.

Wir wünschen schöne Advents- und Festtage
Der Aero-Club der Schweiz wünscht allen Mitgliedern, Partnern und Freunden der Aviatik schöne Festtage, einen guten Rutsch ins neue Jahr und ein 2017 mit wunderschönen fliegerischen Erlebnissen. Für Ihre Treue zum AeCS danken wir Ihnen ganz herzlich. Wir freuen uns, wenn wir auch im nächsten Jahr auf Sie zählen dürfen!


 
Wenn Sie diese E-Mail (an: cleo@chickers.ch) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Aero-Club der Schweiz
PR/Kommunikation
Lidostrasse 5 - 6006 Luzern -Schweiz
communication@aeroclub.ch - +41 41 375 01 01