Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images

Newsletter 03/2016

22.11.2017 17:13

Liebe Mitglieder, liebe Freunde der Aviatik  


Wir freuen uns, Ihnen den neuen AeCS-Newsletter zustellen zu dürfen. Für Ihr Interesse an den Aktivitäten des AeCS danken wir Ihnen herzlich. Weitere Informationen und Hintergrundberichte können Sie jeweils lesen

 

AeCS > Zentralpräsident Thomas Hurter tritt zurück
An der Delegiertenversammlung vom 25. März nächsten Jahres wird der Aero-Club der Schweiz (AeCS) einen neuen Präsidenten wählen. Nach sechsjähriger Amtszeit an der Spitze des grössten aviatischen Dachverbandes der Schweiz tritt Nationalrat und Pilot Thomas Hurter als Zentralpräsident zurück.

Mehr ->

AeCS > Erfolgreiches Jugendlager
Das ist Nachwuchsförderung pur: Anfang August fand in S-chanf das 34. Pro Aero-Jugendlager statt. Gutes Wetter, eine ausgezeichnete Organisation und interessierte Jugendliche im Alter von 14 bis 16 Jahren sorgten auch dieses Jahr wiederum für eine Traumwoche.

Bericht in AeroRevue- >
Website ->

Facebook ->

AeCS > Neue Plattform für Flugschulen
Am 16. September 2016 trafen sich gegen 90 Vertreter von Flugschulen aller Sparten auf dem Flugplatz Grenchen zum ersten, vom AeCS und MFVS lancierten Informations- und Erfahrungsaustausch. Am Vormittag informierte das BAZL über die EASA-Zertifizierung der Flugschulen als ATO 1, ATO 2 oder DTO, über Mustermanuals sowie den  derzeit  vorgesehenen Umsetzungsplan. Am Nachmittag tauschten die Flugschulvertreter gegenseitig Erfahrungen zu verschiedenen Themen aus. Der Anlass wurde auf allen Seiten äusserst positiv aufgenommen.

AeCS > Fotowettbewerb und Kalenderbilder
Der AeCS startet einen neuen Fotowettbewerb und sucht die schönsten Aufnahmen aus allen Sparten. Die Bilder sollen den Luftsport im besten Licht präsentieren. Die eingereichten Bilder können auch für den AeCS-Kalender in Betracht gezogen werden. Der Redaktionsschluss für den Kalender 2017 ist der 30. September 2016.

Mehr->

BAZL > EASA-Part-NCO mit Veränderungen für Piloten und Flugzeughalter
Seit dem 25. August 2016 gilt in der Schweiz EASA-Part-NCO für Piloten und Flugzeughalter. NCO steht für nicht-gewerblichen Betrieb von nicht komplexen Luftfahrzeugen.

Mehr->

SBAV > Schweizer Doppelsieg am Gordon Bennett Race 2016 
Nach 2010 und 2015 konnten erneut die Thurgauer Kurt Frieden und Pascal Witprächtiger das härteste Gasballon-Rennen der Welt, das Gordon Bennett Race, für sich entscheiden und holten sich damit gleichzeitig den dritten Weltmeistertitel im Gasballonfahren. Auf dem hervorragenden zweiten Rang platzierten sich zudem Nicolas Tièche und Laurent Sciboz und komplettierten damit den herausragenden Schweizer Ballonsport-Erfolg. 2017 wird das Gordon Bennett Race in der Schweiz in Epagny/Gruyère gestartet. Die Vorbereitungen laufen bereits.

MEHR ->

Modellflug > Überragende Leistungen an der Scale-WM
Die drei Schweizer Piloten der Klasse F4C, Andreas Lüthi, Walter Gähwiler und Markus Günther, gewannen in der Teamwertung an den Weltmeisterschaften in Rumänien die Goldmedaille. Gold holte sich im Einzel auch Andreas Lüthi. Auch in der Klasse F4H gab es Edelmetall: Die Mannschaft gewann mit Max Schilt, Rang 3, Gody Fischer Rang 5 und Daniel Riedweg auf Rang 14 die Silbermedaille und ist damit Vizeweltmeister.

Mehr ->

Stiftung Pro Aero > Sarah Ramseier gewinnt ersten Förderpreis Nachwuchs
Es war ein emotionaler Moment, als Stiftungsratsmitglied Beat Neuenschwander am 12. August 2016 zum ersten Mal den Förderpreis Nachwuchs der Stiftung Pro Aero an Sarah Ramseier überreichte. Sarah Ramseier ist die Initiantin und Mitorganisatorin des weltweit einzigartigen Projekts «Handiflight», welches Piloten mit körperlicher Beeinträchtigung seit 2007 alle zwei Jahre auf dem Flugplatz Gruyères das Fliegen und den persönlichen Austausch ermöglicht. 

Mehr ->


 
Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

Aero-Club der Schweiz
PR/Kommunikation
Lidostrasse 5 - 6006 Luzern -Schweiz
communication@aeroclub.ch - +41 41 375 01 01