Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
load images

Newsletter 01/2015

21.01.2019 21:48

Liebe Mitglieder, liebe Freunde der Aviatik  

Wir freuen uns, Ihnen den neuen AeCS-Newsletter zustellen zu dürfen. Für Ihr Interesse an den Aktivitäten des AeCS danken wir Ihnen herzlich. Weitere Informationen und Hintergrundberichte können Sie jeweils lesen

 

Luftraum – ACHTUNG: Danger Area für Luftwaffenübung im Raum Jura

Die Luftwaffe führt vom 18. bis 25. März 2015 die Volltruppenübung «STABANTE 15» durch. Dabei wird ab Freitag, 20. März 2015, hauptsächlich über dem Neuenburger Jura, sowohl im unteren wie oberen Luftraum, verstärkter Luftpolizeidienst betrieben – auch am Wochenende. Deshalb ist für alle Luftraumbenützer an diesen Tagen höchste Aufmerksamkeit und eine gründliche Flugvorbereitung geboten.

Mehr:

Luftraum > Restricted Area für PC-24 Testflüge

Die Pilatus Flugzeugwerke AG arbeitet derzeit an der Fertigstellung des ersten PC-24-Prototypen. Der Erstflug des neuen Businessjets ist im Mai 2015 geplant. Pilatus hat nun für die sichere Durchführung von Testflügen einen Antrag zur Errichtung eines temporär und flexibel genutzten Luftraums gestellt. Das Luftraumkonzept wurde mit dem BAZL, der Flugsicherung Skyguide und Vertretern von Aviatikverbänden, so auch dem AeCS, gemeinsam erarbeitet.

Mehr:

AeCS > Stellungnahmen des AeCS

Der AeCS und seine betroffenen Sparten nahmen im Rahmen des Anhörungsverfahrens Stellung zum SIL GLP (Gebirgslandeplätze) und zur Revision Art. 54 Abs. 3 VIL (Verordnung Infrastruktur der Luftfahrt). AeCS, MFVS, SHeV und SGPV, aber auch andere Verbände der Leichtaviatik lehnen eine weitere Reduktion der Anzahl Gebirgslandeplätze konsequent ab. Diese sind in ausreichender Anzahl zwingend notwendig, um das Training aufrecht erhalten zu können. In der Schweiz haben total ca. 400 Helikopter- und Flächenflugpiloten sogenannte Mountain-Lizenzen. Alleine zum Erhalt der Lizenzen sind gesamtschweizerisch mindestens 20‘000 Gebirgslandungen notwendig. Ebenso deutlich fällt die ablehnende Stellungnahme zur geplanten Revision der Verordnung über die Infrastruktur der Luftfahrt aus. Denn mit der Löschung von acht GLP wird unter anderem die Sicherheit der Schweizerischen Gebirgsfliegerei massiv kompromittiert. Nachstehend finden Sie den Link zur Stellungnahme.

Mehr:


AeCS > SERA mit Derogation für die Schweiz

Seit dem 1. Februar gilt in der Schweiz ebenfalls die Durchführungsverordnung (EU) Nr. 923/2012, die sog. SERA-Verordnung – mit einer gewichtigen Ausnahme: Aufgrund der entsprechenden Intervention (Derogation) seitens der Schweiz bei der EU-Kommission – durch den AeCS veranlasst und vom BAZL eingegeben – gelten die Höhenrestriktionen sowie die Mindestwerte im Luftraum G bis auf weiteres wie bisher. Das heisst, dass sich der Luftraum G wie bis anhin bis in eine Höhe von 2000ft/600m AGL erstreckt und die dort anwendbaren Mindestwerte vorübergehend unverändert bleiben.

Mehr:


AECS > Aero-Club Kalender 2015 Aktion letzte Exemplare

Fast alle sind weg – nur wenige noch erhältlich. Sichern Sie sich einen der letzten attraktiven AeCS-Kalender 2015 – zum Aktionspreis von Fr. 22.50 statt Fr. 44.50.

Jetzt bestellen:


AECS > Rechnungsversand Mitgliederbeiträge

Vor einigen Tagen haben Sie die Jahresrechnung mit Ihrem Mitgliederausweis 2015, dem Begleitbrief des Zentralpräsidenten sowie Beilagen der AeCS-Geschäftspartner erhalten. Mit Ihrer Mitgliedschaft stärken Sie die Position des Aero-Club der Schweiz beim täglichen Engagement für die Aviatik. Wir danken Ihnen an dieser Stelle herzlich für Ihre Treue zum AeCS und freuen uns, Sie weiterhin an Bord zu wissen. Nutzen Sie auch die attraktiven  Angebote unserer Partner – sie verhelfen damit auch dem AeCS zu einer zusätzlichen und wichtigen Einnahmequelle. Herzlichen Dank.

Mehr:


Modellflug > Werden Sie Helfer an der F3A-WM Dübendorf

Nach 1960 findet 55 Jahre später wieder eine Modell-Motorkunstflug-Weltmeisterschaft nach den Regeln der FAI (Fédération Aéronautique Internationale) auf dem Flugplatz Dübendorf statt. Das OK der F3A-WM 2015 ist noch auf der Suche nach ehrenamtlichen Helfern. Wollen Sie an diesem internationalen Modellflug-Anlass hautnah dabei sein? Melden Sie sich an und unterstützen Sie das OK. Herzlichen Dank.

Mehr:

Spezialfinanzierung Luftverkehr > Gesuche jetzt einreichen

Die Dokumente für die Einreichung von Gesuchen aus der Spezialfinanzierung Luftverkehr/BV86 sind online. Über den direkten AeCS-Link gelangen Sie sofort zu den notwendigen Informationen und den Templates des Aero-Club der Schweiz. 

Die vorausgefüllten Dokumente müssen noch individuell angepasst und mit weiteren persönlichen Informationen und Dokumenten ergänzt werden. Alle anderen Begründungen sind derweil bereits erarbeitet.

Mehr:

SPHAIR > Jetzt anmelden

SPHAIR bringt Jugendliche zwischen  dem 16. und 20. Lebensjahr ihrem Traum einen Schritt näher! Deshalb gilt es, diese Chance zu packen. Denn SPHAIR-Absolventen erhalten einen Einblick in die vielseitigen Berufsbilder im Bereich der Luftfahrt sowie für die Milizfunktion des Fallschirmaufklärers. Experten aus der zivilen und militärischen Luftfahrt prüfen die Kandidaten in einem mehrstufigen Verfahren und bereiten sie auf die Praxis vor. 
Das SPHAIR-Zertifikat ist ein Qualitätssiegel für das Talent und das Engagement der Kandidaten. Es ist das Sprungbrett für eine Berufskarriere in der Aviatik.

Mehr:

 
Wenn Sie diese E-Mail (an: robert@aeroclub.ch) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier abbestellen.

Aero-Club der Schweiz
PR/Kommunikation
Lidostrasse 5 - 6006 Luzern -Schweiz
communication@aeroclub.ch - +41 41 375 01 01